Upozornění. V závislosti na zvolení země budete nasměrováni na homepage naší dceřiné společnosti. Kontaktní osobu najdete na stránce imprint.

Arturo Unique Flooring

Máte problém?

Rádi Vám pomůžeme!

[ARTURO Czech Republic] Flyout

Beratung

Arturo Zákaznický servis

Technický servis

Newsletter

Arturo ve Vaší blízkosti

Floorconfigurator

Vytvořte si vlastní podlahovou krytinu Arturo s vločkami.

Ke Floorconfigurator

Máte problém?

Rádi Vám pomůžeme!

[ARTURO Czech Republic] Flyout

Beratung

Arturo Zákaznický servis

Technický servis

Newsletter

Arturo ve Vaší blízkosti

Floorconfigurator

Vytvořte si vlastní podlahovou krytinu Arturo s vločkami.

Ke Floorconfigurator

Der Winter ist wieder da!

Der Winter ist wieder da! Das bedeutet tiefe Temperaturen (vor allem nachts). Diese Wetterbedingungen können einen großen Einfluß auf die Verarbeitbarkeit unserer Produkte haben.

Wenn Sie sich an die unten genannten Richtlinien halten, können Probleme vermieden werden.

Vorsicht beim Transport:
Wir weisen Sie nachdrücklich darauf hin, das Materiel nicht bei Temperaturen unter 2°C zu transportieren oder zu lagern. 

Speziell die B-Komponenten der PU-Produkte sollten nie einer Temperatur unter 10°C ausgesetzt werden. Bereits bei diesen Temperaturen kann es zu Kristallisationen in der B-Komponenete kommen. Sollten Sie dies feststellen, dann verarbeiten Sie die kristallisierten Komponenten auf keinen Fall und setzten sich bitte mit uns in Verbindung.

Verarbeitung:
Für die Verarbeitung von Arturo-Produkten, im Winter, gelten folgende Regeln: 
•    Untergrundtemperatur/Bodentemperatur min. 10 °C (durchgehend, auch bei Nacht) 
•    Verarbeitungstemperatur min. 15 °C (Raumtemperatur) 
•    Maximale relative Luftfeuchtigkeit  80% 
•    Das Material sollte mindestens 24 Stunden vor seinem Einbau/Verarbeitung auf der Baustelle sein (bei 15°C) um sich   zu akklimatisieren. Ansonsten können negative Effekte auftreten die die Qualität beeinträchtigen.. 
 
Tiefe Temperaturen verlängern die Aushärtungszeit oder stoppen diese im schlimmsten Fall. Durch zu hohe Luftfeuchtigkeit kann es zu Kondenswasserbildung kommen, was negative Folgen für die Beschichtung hat. Bitte beachten Sie die angegebenen Werte und führen vor Beschichtungsbeginn entsprechende Kontrollmessungen durch !!! 

Bitte beachten Sie: Unterschiedliche Produkte benötigen teilweise auch unterschiedliche Umgebungsbedingungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, etc.).  

Vorsicht !!!
Beachten Sie besonders die Luftfeuchtigkeit bei 1K-PU-Lacken: Diese 1K-PU-Lacke sind luftfeuchtigkeitshärtend und besonders empfindlich. Es können Glanzgradunterschiede und Härtungsprobleme auftreten. 
 
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren technischen Berater oder rufen uns unter folgender Nummer an: 

Arturo Technischer Support:  +49 (0) 7042 95 11 70 / 151 16 40 79 80